DocStop freut sich über 4 000 Euro

Artikelbild

 

Den Verein „DocStop für Europäer e.V.“ und „Fahrer helfen Fahrern e.V.“ verbindet eine langjährige Partnerschaft. Beim diesjährigen ADAC Truck-Grand-Prix am Nürburgring überreichte der Hilfsfonds erneut einen Spendenscheck an die Initiative für die medizinische Unterwegs-Versorgung von Fahrern.

 

Seit zehn Jahren setzen sich Rainer Bernickel, der stellvertretende Vorsitzende von DocStop und seine Initiative dafür ein, dass Berufskraftfahrer unterwegs ein medizinisches Netzwerk nutzen können, das auf die Anforderungen ihres Berufsalltags zugeschnitten ist. Beinahe genau solange unterstützt der Hilfsfonds immer wieder die Projekte von DocStop. Zuletzt beim ADAC Truck-Grand-Prix am Nürburgring: Hier übergab „Fahrer helfen Fahrern e.V.“ Rainer Bernickel und DocStop-Vorstand Joachim Fehrenkötter einen Spendenscheck in Höhe von 4 000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

*