Unterstützung nach tragischem Unfall

Artikel_Lingenfeld

 

Ein Fall der besonders betroffen macht: Eine 41-jährige Frau wurde auf einem Firmengelände in Lingenfeld von einem rangierenden Lkw überrollt. Die Mitarbeiterin der Spedition erlag in einer Klinik ihren schweren Verletzungen. Sie hinterlässt einen 16-jährigen Sohn.

 

Für die 41-jährige Mutter gab es leider keine Hilfe mehr. Nach mehreren Wochen im Koma erlag sie schließlich ihren schweren Verletzungen; auf dem Gelände der Spedition, für die sie arbeitete, war sie von einem rangierenden Lkw erfasst und überrollt worden. Ein unvorstellbarer Schock für die Angehörigen, vor allem den 16-jährigen Sohn, den die Frau hinterlässt. Große Anteilnahme fand der Fall auf diversen Social Media-Kanälen, auf denen die User spontane Spendenaktionen starteten und Geld für die Familie sammelten. Auch der Hilfsfonds von MAN Trucker’s World schloss sich an und spendete 2 000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

*