5 000 Euro Spende für DocStop

 

Dem Verein „Fahrer helfen Fahrern e.V.“ sind die Projekte des Vereins „DocStop für Europäer e.V.“ ein besonderes Anliegen. Anlässlich des internationalen ADAC Truck-Grand-Prix konnte wieder ein Scheck in Höhe von 5 000 Euro an Rainer Bernickel, stellvertretender Vorsitzender, überreicht werden.

 

DocStop hat sich den Herausforderungen der medizinischen Unterwegsversorgung von Fernfahrern angenommen. Ziel der Initiative ist es, ein zuverlässiges System bei gleichzeitiger qualitativer Gesundheitsversorgung für Fernfahrer aufzubauen.

 

Derzeit arbeitet das DocStop-Team an einer europaweit einheitlichen Hotline, die bereits in Deutschland, Dänemark und Österreich läuft. Weitere Länder sollen folgen.

 

Die Hotline ist unter folgender Nummer zu erreichen:

00800 036 278 67

 

Wir danken den Mitgliedern von MAN Trucker’s World und allen Unterstützern, die es möglich machen, dass der Hilfsfonds einen finanziellen Beitrag zur tollen Arbeit von DocStop für die Fernfahrer leisten kann.

 

Schreibe einen Kommentar

eins + 10 =