Langjähriger Berufskraftfahrer braucht unsere Hilfe

 

Über einen längeren Zeitraum hat ein 60-Jähriger Berufskraftfahrer versucht, die Pflege seiner kranken Frau und seinen Job zu vereinbaren. Er selbst hatte auch immer wieder gesundheitliche Probleme und schließlich wurde die Belastung einfach zu groß. Im Oktober 2018 erhielt die Diagnose Burn-Out. Seitdem ist er nahezu durchgängig erkrankt und kann seiner Arbeit als Fahrer nicht nachgehen. Mit fatalen Folgen für seine finanzielle Situation: Das Krankengeld reicht nicht aus, allen finanziellen Forderungen nachzukommen.
Seit April hat der Fahrer mit einer weiteren seelischen Last zu kämpfen: Sein Vater liegt im Sterben und es fehlt ihm das Geld, ihn noch einmal besuchen zu können.
Um dem Fahrer ein paar seiner finanziellen Sorgen und Belastungen zu nehmen, spendet Fahrer helfen Fahrern e.V. 3 000 Euro.

 

 

Schreibe einen Kommentar

zwei + vierzehn =