Schwerer Schicksalsschlag – Fahrer helfen Fahrer e.V. unterstützt

 

Nach dem Unfalltod eines Berufskraftfahrers aus Hamburg spendet Fahrer helfen Fahrern e.V. 4 000 Euro an dessen Familie.

 

Im September musste die Familie eines langjährigen Berufskraftfahrers eine furchtbare Nachricht verkraften, als dieser bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A1 ums Leben kam. Der 52-Jährige, der noch an der Unfallstelle starb, hinterlässt seine Frau und drei Kinder.

 

Der Hilfsfonds Fahrer helfen Fahrern e.V. möchte die Familie in dieser schmerzvollen Zeit nicht alleine lassen und unterstützt sie daher mit einer Spende in Höhe von 4 000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

siebzehn + sieben =