Gemeinsam helfen – Westfalen Truck Wash spendet 3.000 Euro

 

Einmal Lkw waschen und dabei Berufskraftfahrern in Not helfen: Mit dieser Aktion sammelte das Unternehmen Westfalen Truck Wash 3.000 Euro für den Hilfsfonds.

 

Die Westfalen Gruppe Münster hat im Weihnachtsgeschäft 2019 jede verkaufte Wäsche ihrer Truck Wash Anlagen in Münster, Herford und Kerpen dazu genutzt, anderen zu helfen. Jeder, der hier seinen Truck wieder auf Hochglanz brachte, spendete automatisch einen Euro an „Fahrer helfen Fahrern e.V.“.

„Große Teile der Wirtschaft wären ohne die Arbeit der Berufskraftfahrer kaum denkbar. Dabei ist der Alltag im Straßenverkehr nicht immer risikofrei.“, erläuterte Carsten Grunau, Leiter Fahrzeugpflege bei der Westfalen Gruppe, den Hintergrund des sozialen Engagements seiner Firma.

 

Zum Erlös aus den Fahrzeugwäschen kamen weitere Spenden von Mitarbeitern und Kunden. Insgesamt ergab sich eine Summe von 3.000 Euro, die jetzt für die Hilfe von Fahrern in Not und deren Familien eingesetzt werden kann.

 

Der Hilfsfonds bedankt sich im Namen aller Fahrer für diese schöne Spendenaktion.

 

 

Schreibe einen Kommentar

siebzehn + elf =